Detail

Anforderungen an Medizinproduktehersteller und die Konsequenzen für Zulieferer

Wer: Sektion Ostschweiz
Wann: Mittwoch, 9. Mai 2012, 18:00 Uhr
Was: Veranstaltung
Wo: NTB Interstaatliche Hochschule für Technik, Buchs SG

Auf der Suche nach neuen Geschäftsfeldern haben sich etliche Unternehmungen für das lukrative Gebiet der Medizinalprodukte entschieden. Andere sehen dieses Gebiet als Chance für die Verwirklichung ihrer Unternehmensziele. Für das Produkt ist letztlich der Hersteller verantwortlich. Daher muss er sicherstellen, dass die Prozesse – auch diejenigen der Zulieferer - über die er keine Kontrolle hat, die geforderte Qualität garantieren. Im Referat wird aufgezeigt welche Konsequenzen dies für die Zulieferer hat und wie überzogene Interpretationen vermieden werden können.