Tatort Wirtschaft

Dienstag, 7. Mai 2019 | Kursaal Bern

 

Schweizer Qualität geniesst weltweit einen ausgezeichneten Ruf. Daran arbeiten Qualitätsverantwortliche täglich, und wir sind stolz darauf, sie zu unterstützen. Und wir wissen: Gutes wird kopiert. Qualität zieht auch immer Nachahmer an. Das ist
grundsätzlich nichts Schlechtes, treibt doch der Wettbewerb um die Entwicklung von Innovationen die Qualität und damit unsere Wirtschaft weiter an.

Schweizer Qualität kann aber auch attraktiv sein, um sie mit digitalen Eingriffen zu missbrauchen und ihr zu schaden. Natürlich gab es schon immer Lug und Trug beim Geschäft. Doch noch nie war das Ausmass so gross: Unternehmen jeder Grösse werden immer häufiger von aussen digital unterwandert und angegriffen. Stichworte: Datenklau, Systemlahmlegungen durch Cyber-Attacken, Wirtschaftsspionage usw.

Am Tag der Schweizer Qualität 2019 wollen wir uns damit befassen, was die grössten Bedrohungen sind, was Sie als Qualitätsverantwortliche/r daraus lernen und was Sie tun können, damit Ihr Unternehmen nicht zum Tatort wird. Wir freuen uns sehr
darauf, Ihnen mit diesem höchst spannenden Thema einen ebenso faszinierenden wie lehrreichen Tag zu bieten.

Tagungsprogramm

Vormittag

Ab 08:45

Türöffnung

Registrierung und Willkommenskaffee

09:15

Begrüssung/Einführung
Xaver Edelmann, Präsident SQS
Moderatorin: Daniela Lager

 

Der Eisberg unter Wasser
Das DarkNet aus der Sicht eines Profi-Hackers.

Patrick Brielmayer, IT-Security Consultant Brielmayer Consulting GmbH

 

Die globale und die lokale IT-Sicherheit
Weshalb Qualität und Cybersicherheit in Unternehmen höher priorisiert werden müssen.

Nicolas Mayencourt, CEO Dreamlab Technologies

 

Der Spion, der die Schweiz liebte
Wirtschaftsspionage in der Schweiz.

Nachrichtendienst des Bundes NDB

 

Cyberrisiken: Bedrohungen und Herausforderungen
Vom Umgang mit Risiken, die sich aus der Digitalisierung von Geschäftsprozessen ergeben und der Entwicklung der Bedrohungslage im Cyberraum.

Marc Henauer, Chef Sektion MELANI beim NDB

 

Seghezzi Preis

Verleihung durch Prof. Dr. Martina Zölch

11:40

Mittagessen


 

Nachmittag

13:00

Musikalisches Intermezzo

 

Bitcoins und Co.: Fluch oder Segen?
Wenn Kryptowährungen ins Geld gehen.

Markus Mächler, Cyber-Ermittler Kantonspolizei Zürich

 

Tatort Arbeitsplatz
Die vielen Gesichter der Wirtschaftskriminalität.

Matthias Kiener, Leiter Forensic Corporates KPMG

14:50

Pause

15:30

Wie du mir, so ich dir
Auch in der Unterwelt gibt es eine Moral.

Johannes Knoblauch, Pfarrer mit künstlerischen Wurzeln

 

Verabschiedung

Ruedi Lustenberger, Präsident SA+Q

16:00Networking-Apèro

Gallerie

Fotos: PHOTOGRAPHIE KAUFMANN