Controlled Anarchy – a Large Complex Organisation Goes DevOps

Fachgruppe Informatik
  12.03.2019 17:00 - 19:00

Zug um Zug Veranstaltung

Organisator/Ansprechpartner

Fachgruppe Informatik

Beschreibung

Das Vorgehen für eine Agile & DevOps Transformation ist bekannt: erst die Dringlichkeit der Veränderung vermitteln, mit kleinen Pilot Teams starten, alles automatisieren, Leuchtturmprojekte finden, erste Erfolge feiern, nach und nach skalieren und die Kultur ändern. Klar und einfach. Wie schwierig und anstrengend es sein kann, zeigt sich spätestens, wenn das Vorgehen in einer grossen und komplexen Organisation umgesetzt wird.

  • Wie kann man Autonomie in den Teams fördern, ohne in Anarchie zu enden?
  • Wie können agile Praktiken nachhaltig in einer hierarchischen Struktur verankert werden?
  • Welche Prozesse müssen angepasst werden, um eine agile Kultur zu fördern?

Der Referent zeigt auf, welche Erfahrungen er während seiner rund fünfjährigen DevOps-Reise gemacht hat und wieso Business immer Teil einer DevOps Bewegung sein soll. Dabei werden die insbesondere die  Aspekte rund um Selbstorganisation, Job Architektur und Performance Management vertieft.

 

https://www.youtube.com/watch?v=vIeFITwm-Lo&feature=youtu.be


Zurück zur Listenansicht

Management & Qualität

Das Magazin zu den Themen der SAQ - aktuell und kompetent

zum Magazin

Seghezzi-Preis 2019

And the winner is ....

weitere Informationen

Stellenbörse

Stellen aus dem gesamten Netzwerk der SAQ.

zur Stellenbörse

SAQ Webshop

Publikationen rund um das Thema Qualität.

zum Webshop